Is your World In Sound?

Dragonwyck „Die Summe der Musik ist größer als die Summe der Musiker!" (Fred, Joe DeCristofer)

World In Sound steht für jene zeitlose Individualität, die ihre Wurzeln in der prägendsten und revolutionärsten Jugendbewegung hat, dem „Summer of Love" (1967), und deren wichtigster Höhepunkt das Woodstock Festival 1969 war. Der Fokus liegt auf Psychedelic-Progressive-Hard-And-Heavy-Blues-Garage-ROCK!

Musikalisches Talent besteht für World In Sound nur zu einem kleinen Teil aus der Virtuosität einzelner, vielmehr zählt eine facettenreiche Rhythmik und das Zusammenspiel der ganzen Band, die das oberste Ziel verfolgen sollte auf originelle Art einen tiefen musikalischen Fingerabdruck zu hinterlassen.

Die Essenz dessen ergibt den perfekten Soundtrack: dramatisch, lebendig, kreativ, episch, melodisch, mutig, leidenschaftlich, manchmal experimentell, aber immer individuell und intensiv. Eingängigkeit bezieht sich ausschließlich darauf, dass der Hörer beim Erleben eines World In Sound Albums auf eine spannende Reise eingeladen wird, die er sofort wiederholen möchte.

Klangphilosophie / Mastering: Neben der aufgenommenen Musik spielt die geschmackvolle Inszenierung des finalen Klangs für World In Sound eine Schlüsselrolle. Dabei liegt das Hauptaugenmerk darauf, den bandeigenen Klangkörper so ungefiltert, organisch und dynamisch wie möglich, aber dennoch frisch, druckvoll und intensiv zu gestalten, um die individuelle Magie eines jeden Albums heraus zu kitzeln.

Historie

World In Sound veröffentlicht seit 1999 Vinyl und CDs von wertvollen, seltenen und obskuren Kultplatten wieder, und entdeckte einige nie erschienene Juwelen aus diesem Zeitraum von 1966 - 1978. Alle Produktionen finden in enger Zusammenarbeit mit den Künstlern statt und präsentieren neben der Musik auch historische Hintergrundinformationen zu den Bands, so wurde World In Sound in der weltweiten Psychedelic Sammlerszene ein feststehender Begriff.

Seit 2006 verfolgt World In Sound das Ziel junge, ambitionierte Bands die über oben genannten Qualitäten verfügen international zu etablieren. Mit der Verschmelzung verschiedener Generationen von Musikern schlägt World In Sound eine Brücke zurück zu dieser höchst kreativen und rebellischen Zeit, den frühen 1970ern, der Zeit wo Musik als anspruchsvolle Kunst-und-Ausdrucksform zu sehen war und wo die Musiker das Musikbusiness prägten und keine Produzenten.

Musikalische Inspiration zur Label Philosophie entstand durch jahrzehnte lange Liebe zu Musik, die wichtigsten Quellen sind: Elvis Presley, Joe Meek, Qunicy Jones, Yardbirds, Cream, Jefferson Airplane, Quicksilver Messenger Service, Country Joe & The Fish, Black Sabbath, Iron Maiden, Judas Priest, Dead Kennedy´s (Jello Biafra), Slayer, frühe Metallica, Voivod, Dark Angel, Ministry, Napalm Death, Righteous Pigs, Soundgarden, Nirvana-Unplugged, Portishead...